Frequently Asked Questions

Häufig gestellte Fragen

Was kann diese Erweiterung leisten?

Die Seminarverwaltung vereinfacht die Erfassung und Ausgabe von Veranstaltungen sowie die Eingabe der zugehörigen Termine.

Diese Informationen werden auf der Internetseite automatisch und dynamisch angezeigt. Hier besteht die Möglichkeit, die Daten nach unterschiedlichen Suchfiltern auszugeben, etwa als chronologische Terminliste, als Monatskalender, nach Veranstaltungsort usw.

Das System registriert Buchungen und aktualisiert automatisch die Anzahl der noch freien Plätze einer Veranstaltung.

Die Anfragen werden in einer Datenbank dokumentiert und können als CSV-Datei exportiert werden und somit in Excel oder in Warenwirtschaftssystemen weiter verarbeitet werden.

 

Übrigens: das mitgelieferte Standardtheme der Seminarverwaltung ist responsive, also auch für die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets geeignet.


Wie erstelle ich ein Seminar, bzw. kann Events verwalten?

Vorrei una pizza per favore!

Mit einer Veranstaltung können sehr viele Informationen verknüpft sein: Ort, Dozent, Dauer, Teilnehmer usw. Insofern kann man Seminare nach beliebig vielen Kriterien sortieren und deren Daten entsprechend ausgeben lassen.
Für den Einstieg in die Seminarverwaltung mag dies aber zu komplex sein, deshalb soll in diesem Tutorial anhand eines einfachen Beispiels die Basisfunktionalität demonstriert werden, wie man ein simples Seminar ohne Unmengen an begleitenden Informationen in Contao einpflegt.

 

k
Doch bevor es los geht, noch ein erklärendes Beispiel zur grundsätzlichen Systematik: Wenn man in einer Pizzeria etwas bestellt, so gibt es einen Ort, wo das Essen zubereitet wird (Küche) und einen weiteren Ort (Kundenbereich), an dem die fertige Pizza vom Kellner serviert wird. Mit dem Einpflegen einer Veranstaltung in das System – im übertragem Sinne also dem Zubereiten der Pizza – ist es also noch nicht getan, es muss zusätzlich auch geklärt werden, WO die Daten »serviert« werden sollen und WER sie dorthin bringt.
Nun aber los zur Pizzeria!

 

Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen left
Contao Seminarverwaltung Modul-Icon

Tisch decken

Zunächst müssen Vorbereitungen getroffen werden: Im Back-End in der Seitenstruktur wird als Erstes eine neue Seite für das Seminar angelegt und abschließend veröffentlicht und gespeichert. Dies ist insofern wichtig, als die Seminarverwaltung später einen Artikel benötigt, in welchem die eigentlichen Daten ausgegeben werden.

 

Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen left
Contao Seminarverwaltung Icon Seminaranfragen

Ofen vorheizen

Unter Seminare wird nun eine neue Seminarkategorie definiert und abgespeichert.

 

Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen left
Contao Seminarverwaltung Icon Seminaranfragen

Teig ausrollen

Unter Seminare > Ihre_gerade_angelegte_Seminarkategorie wird nun als nächster Schritt ein neues Seminar angelegt.

 

Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen right
Contao Seminarverwaltung Bearbeiten-Icon

Pizza belegen

Zu diesem neuen Seminar wird nun ein neues Seminarevent erstellt. Mit einem Klick auf das Bearbeiten-Icon (Stiftsymbol) können nun konkrete Tage und Uhrzeiten eingetragen werden; abschließend das Häkchen bei veröffentlichen setzen und speichern.

 

Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen right
Contao Seminarverwaltung Modul-Icon

Der Kellner ...

Im nächsten Schritt müssen Module definiert werden (Layout > Themes > Module) und zwar mit einem Klick auf das Zahnrad-Icon (Modul-Icon). Im Grunde genommen sind Module nicht anderes als Suchfilter, welche die angegebenen Seminardaten unterschiedlich ausgeben: als Monatskalender, chronologisch oder nach Orten sortiert usw. Die Bedeutung der Module wächst mit der Informationsmenge, die ein Seminar beinhaltet: je mehr Infos, desto mehr Möglichkeiten gibt es die Daten nach unterschiedlichen Kriterien sortiert auszugeben.

 

Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen left
Contao Seminarverwaltung Icon Artikel

...serviert die Pizza

Unter Artikel findet man nun – gemäß der im ersten Schritt angelegten Seite – einen gleichnamigen Artikel. Diesen Artikel bearbeitet man mit dem Stiftsymbol und erzeugt ein neues Element.
Als Elementtyp wählen Sie Seminarliste zu einer Kategorie und setzen im nächsten Schritt ein Häkchen bei der entsprechenden Seminarkategorie. So erzeugen Sie eine Seminarliste zu dieser ausgewählten Kategorie im Front-End.

 

Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen top
Contao Seminarverwaltung Icon Front-End Vorschau

Buon Appetito!

Im Front-End können Sie nun Ihr Seminar abrufen. Fertig!

 


Worin besteht der Unterschied zu den Contao-eigenen Events?

Die Handhabung ist zwar ähnlich wie bei den Contao-eigenen Events, jedoch besteht der Vorteil darin, dass alle Daten an einer einzigen Stelle zentral verwaltet werden. Hinzu kommen EInstellungsparameter wie Anzahl verfügbarer Plätze, Buchungsmöglichkeit ohne Eventangabe, als auch die eigentliche Buchung mit E-Mailbestätigung und Speicherung der Daten in der Datenbank.


Wie ist das System aufgebaut?

Dieses System ist hierarchisch aufgebaut. Ausgehend von allgemeinen Oberbegriffen werden die Informationen immer spezifischer, je »tiefer« man sich in der Ebenenstruktur bewegt. An oberster Stelle stehen die Kategorien, darunter folgen die Seminare, welche die Events – also konkrete Termine - beinhalten.

In jeder Ebene können ergänzende Informationen hinzugefügt werden, wie Seminarleiter, -veranstalter, Ort usw.

Kochen (Kategorie)

j

Italienische Küche

(Event)

j
j
21. Mai 201521. Juni 2015(Datum der Veranstaltung)(Datum der Veranstaltung)

Welche Vorteile hat die iCal-Anwendung?

Zunächst müssen Sie als Voraussetzung die Erweiterung ical_creator installiert haben, damit diese Funktion nutzbar wird.
In diesem Fall wird zu jedem Event eine entsprechende Referenz erzeugt, die in den Templates mit Eventausgabe folgendermaßen angesprochen werden kann:

 

<a class="ical" href="<?php echo $arrEvent['icaldata']['href_ical']; ?>" title="<?php echo $arrEvent['icaldata']['title_ical']; ?> zum eigenen Kalender hinzufügen">
   <span class="icalicon">i</span>
...
</a>

 

Die Buchung erfolgt einfach online mit einer abschließenden Bestätigungsnachricht. Die Veranstaltungsdaten können mit der iCal-Anwendung automatisch in Kalender übernommen werden.

Für bereits ausgebuchte Termine können sich Interessenten auf eine Warteliste setzen lassen.

Wie kann ich die »Ampel« bei den Teilnehmerlisten nutzen?

Um die Ampel darzustellen wird eine PHP-Variable zum jeweiligen Event geliefert. Im Template sv_ce_seminar_events_table kann folgendermaßen darauf zugegriffen werden:

 

<span class="sv_booking_<?php echo $arrEvent['bookingstate']; ?>"> </span>

<span class="sv_freeplaces" style="margin-left:30px;"> <?php echo $arrEvent['free_places']; ?></span>

 

$arrEvent['bookingstate'] kann die Werte »green«, »yellow« oder »red« enthalten. Hier wird damit eine entsprechende Klasse sv_booking_green , sv_booking_yellow oder sv_booking_red erzeugt, die ein Bild oder Formatanweisung zur gewünschten optischen Darstellung kreiert. Natürlich könnten Sie hier auch per <img> -Tag direkt auf eine Grafik per Namenskonvention verweisen.

$arrEvent['free_places'] enthält den konkreten Wert an freien Plätzen zum aktuellen Event.


Woran sehe ich, dass eine Buchung erfolgt ist?

Sie erhalten vom System automatisch eine Buchungsbestätigungsmail, zusätzlich können Sie im Back-End in der Navigationsleiste unter Anfragen die erfolgten Buchung(en) einsehen.
 


Wie kann ich die Icons nutzen?

Zum Darstellen von Icons wird eine spezielle »Schriftart» (sv-icons) verwendet. Das Standardverzeichnis für diese Schrift befindet sich im root-Ordner von Contao unter files > data > fonts
Wenn Sie diese Dateien in einem anderen Ordner verschieben, müssen Sie die Pfadangabe des @face-font CSS-Befehls in der _base.scss noch entsprechend anpassen:
@font-face{src:url('neuer/weg/zur/iconschrift');}

Die Klasse für die sv-icons-Schriftart lautet sv_icons

 

Belegung entsprechend des Alphabets (Kleinschreibung beachten!)

 

a

=a

b

=b

c

=c

d

=d

e

=e

f

=f

g

=g

h

=h

i

=i

j

=j

k

=k

l

=l

m

=m

n

=n

o

=o

p

=p

Welche Funktion haben die einzelnen Module?
Screenshot Contao Seminarverwaltung Screen left
Modul Seminarleser

Die Module können im Back-End auf der linken Seite über die Navigationsbar Layout > Themes > Modul-Icon (Zahnrad) angesteuert werden. Ein Klick auf das Bearbeiten-Icon (gelber Stift) öffnet die Bearbeitungsoberfläche.


Modul Seminarleser

 

Templates und Funktionalität

sv_seminarevent_full (DEFAULT) Ausgabe aller Daten zu einem Seminar und Event
sv_seminarevent_listTerminliste zum Seminar
sv_seminarevent_seminarAusgabe aller Daten des Seminars

 

Auswahlpräfix

sv_seminarevent_

 

Das Modul Seminarleser zeigt den Inhalt der Seminardaten an insofern es über ein entsprechendes Inhaltselement oder Listen-, Termin-, Kalender- oder Ortsmodul angesteuert wird.
Die Listenmodule generieren eine Referenz mit entsprechenden Parametern, die Seminar-ID und Event-ID intern übergeben und damit das Seminarleser-Modul aufrufen.
Im Seminarleser kann definiert werden mit welchem Template die Anzeige aufbereitet werden soll und für welche Seminarkategorien es gilt.
Auf dem Screenshot wurden alle Kategorien ausgewählt, d.h. alle Seminare werden gleich behandelt und dargestellt.

Parameter

SeminarkategorieGilt für alle markierten Kategorien
Achtung: Wenn Sie nachträglich neue Kategorien anlegen, dann müssen Sie es in diesem Modul auch nachträglich noch markieren!
Weiterleitung zur AnmeldungAnmeldeseite mit Buchungsformular

 


Modul Seminar Buchungsformular (Hook)

 

Templates und Funktionalität

sv_seminarbooking_default (DEFAULT ab V1.3)

sv_seminarbooking_hookcombined (DEFAULT)

Buchungen mit und ohne
Auswahlfelder. Je nach dem mit
welchen Parametern dieses
Modul aufgerufen wird werden
Auswahlfelder angezeigt oder auch nicht. Bei einem konkreten
Seminarevent werden die Daten
dargestellt.

 

Auswahlpräfix

sv_seminarbooking_

 

Dieses Modul erzeugt ein Buchungsformular auf Basis des angegebenen Templates und eines eventuell genutzten Hook, der kundenspezifische Felder definiert. Bei Absenden des Formulars wird eine E-Mail an den Kunden und eine Mail an den Bearbeiter/ Veranstalter geschickt. Die Vorlage hierfür befindet sich unter dem Nachrichtentext. Mittels Inserttags können die Seminar und Eventangaben platziert werden.
Zusätzlich werden die Buchungsdaten unter den Anfragen gespeichert.
Wird dieses Formular mit dem Template sv_seminarbooking_default aufgerufen, werden Kategorien und Seminare als selektierbare Auswahl angezeigt, wenn das Formular nicht über eine Seminar-Referenz aufgerufen wurde.

Parameter

Seminaranzeige mit WiederholungsterminenIst dieses markiert, so werden auch Buchungen für schon laufende Seminare zugelassen
SeminarbuchungIst dieser Schalter markiert, so gilt dies als verbindliche Buchung, ansonsten wird es als Vormerkung gespeichert
Absender MailadresseE-Mail des Veranstalters für Buchungen
AbsendernameName des Absenders, der im E-Mailkopf angezeigt wird
NachrichtentextVorlagentext für die Buchungsinformationen, die an den Kunden und Veranstalter geschickt werden

 

Template-Ausschnitt für das Formular

       <?php echo $this->geschlecht->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->geschlecht->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->vorname->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->vorname->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->nachname->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->nachname->generateWithError(true); ?><br>
       <label for="ctrl_firma"><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_firma']; ?></label>
       <input type ="text" id="ctrl_firma" name="firma">
       <?php echo $this->strasse->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->strasse->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->plz->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->plz->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->ort->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->ort->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->telefon->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->telefon->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->email->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->email->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->msg->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->msg->generateWithError(true); ?><br>
       <br><br>
       <label for="ctrl_billing_address"><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_billingAddress']; ?></label>
       <textarea id="ctrl_billing_address" name="billing_address" cols="80" rows="4"></textarea>
       <br>
       <?php echo $this->agb->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->agb->generateWithError(true); ?><br>
       <?php echo $this->widerruf->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->widerruf->generateWithError(true); ?><br>
       <br>
       <?php echo $this->captcha->generateLabel(); ?>
       <?php echo $this->captcha->generateQuestion(); ?>
       <?php echo $this->captcha->generateWithError(true); ?><br>

Die Feldbezeichnungen

Anrede
Vorname
Nachname
Firma
Strasse
PLZ
Ort
Telefon
E-Mail
Nachricht
Abweichende Rechnungsadresse
AGB
Widerruf
Captcha

Hinweis für bestehende Seminarverwaltung (update auf 1.3.0):

Die alten Templates können durchaus weiter benutzt werden.
Sollten Sie noch alte Buchungsformulare in Benutzung haben, sollten diese vor der Installation von der Seminarverwaltung 1.3.0 in das globale Templates-Verzeichnis kopiert werden (z.B. sv_seminarbooking_single).

Inserttags im Betreff und Nachrichtentext (ab V1.3)

Buchung:

BuchungsID {sv::bookingid}
Buchungsdatum {sv::bookingdate}

Seminardaten:
Seminar {sv::title}
Interne Bezeichnung {sv::intern}
Startdatum {sv::startDate}
Endedatum {svget::event::endDate}
Ort {svget::event::location}

Details
{sv::description}
Kosten
{sv::cost} {sv::currency}

Formulardaten:
Anrede {sv::salutation}
Vorname {sv::firstname}
Nachname {sv::lastname}
Firma {sv::company}
Strasse {sv::street}
PLZ {sv::postal}
Ort {sv::city}
Telefon {sv::phone}
E-Mail {sv::email}
Nachricht
{sv::msg}
Abweichende Rechnungsadresse
{sv::billing_address}

Generierte Daten aus sv::data:
{sv::data}

Es gibt die Möglichkeit mit der Inserttagvariante {svget::seminar::[feldname]} und {svget::event::[feldname]} jedes existierende Datenfeld von Seminar bzw. Event ausgeben zu lassen, w.o. Endedatum {svget::event::endDate}.

Das Inserttag {sv::data} generiert eine fest vorgegebene Zusammenstellung der Seminar- und Formulardaten.

Die Daten aus {sv::data} werden ab der Version 1.3 mit <p>-Tags geklammert und die Daten per <span> ausgegeben (zuvor ohne Tags, aber mit fest definiertem <strong>-Tag für die Bezeichnungen).

Die Struktur sieht folgendermaßen aus und kann per CSS einfach definiert werden:

<p class=“sv_seminardata“>
       <span class=“sv_header“>...</span>
       <span class=“sv_text“>...</span>
</p>
<p class=“sv_formdata“>
       <span class=“sv_header“>...</span>
       <span class=“sv_text“>...</span>
</p>

Wer die Daten ausführlicher benötigt, der kann mit den einzelnen Inserttags einen beliebigen Aufbau der Datenausgabe definieren und formatieren.

Nachrichtentext und Betreff

Die eingegebenen Daten aus Nachricht und Betreff werden per E-Mail verschickt. Und zwar an die E-Mailadresse aus dem Buchungsmodul, an die E-Mail des Buchenden und falls definiert an die E-Mail, die beim Seminar definiert wurde (z.B. Sachbearbeiter).

Der Nachrichtentext wird gleichzeitig auch für die Ausgabe der Bestätigung genommen, die nach absenden des Buchungsformulars erscheint.

Wählt man das Modul „Seminar Buchungsformular (Hook)“ wird die Bestätigung auf derselben Seite ausgegeben wie das Formular.

Buchungsformular mit Weiterleitung

Wählt man das Modul „Seminar Buchungsformular (Hook/Weiterleitung)“ wird die Bestätigung auf die ausgewählte Weiterleitungsseite ausgegeben. Die Weiterleitungsseite kann per Inserttag die Bestätigungsmeldung aus dem definierten Nachrichtenfeld ausgeben lassen.

Veraltete Templates

Die alten Varianten der Templates, wie sv_seminarbooking_single, sv_seminarbooking_choice und sv_seminarbooking_combined entfallen, da sv_seminarbooking_default ähnlich wie sv_seminarbooking_combined alle Varianten enthält.

Soll die Möglichkeit der Auswahlfelder nicht genutzt werden, kann das Template kopiert und entsprechend abgeändert werden, in dem folgende Zeilen aus dem Template entfernt werden:

<?php if ($this->doSelect): ?>
     <?php if (!$this->doSeminarSelect): ?>
                  <?php echo $this->semkat->generateLabel(); ?>
                  <?php echo $this->semkat->generateWithError(true); ?><br>
         <?php endif; ?>
         <?php echo $this->seminar->generateLabel(); ?>
         <?php echo $this->seminar->generateWithError(true); ?><br>

<!-- folgende Elemente werden via AJAX befüllt -->

         <div class="seminarinfo" style="display:none">
         <H2><span id="title"></span>.<?php echo ' |'.$GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_details']; ?></H2>
         <table class="contentpane">
                <tbody>
                         <tr class="even">
                                 <th><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_intern']; ?></th>
                                 <td id="intern"></td>
                         </tr>
                         <tr class="odd">
                                 <th><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_location']; ?></th>
                                 <td id="location"></td>
                         </tr>
                         <tr class="even">
                                 <th><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_duration']; ?></th>
                                 <td id="duration"></td>
                         </tr>
                         <tr class="odd">
                                 <th><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_date']; ?></th>
                                 <td><span id="startDate"></span> </td>
                         </tr>
                         <tr class="even"><span id="startTime"> - <span id="endTime"></span>
                                 <th><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_timerange']; ?></th>
                                 <td><span id="startTime"> - <span id="endTime"></span></td>
                         </tr>
                         <tr class="even">
                                 <th><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_price']; ?></th>
                                 <td><span id="cost"></span> <span id="currency"></span></td>
                         </tr>
                </tbody>
         </table>
         <?php  if (($this->arrSeminar['eventSpecials']) || ($this->arrSeminar['specials'])): ?>
         <h2><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminarevent_specials']; ?></h2>
         <?php endif; ?>
         <div class="specials">
                  <?php  if ($this->arrSeminar['eventSpecials']): ?>
                         <?php echo '<div class="eventSpecial">'.$this->arrSeminar['eventSpecials'].'</div>'; ?>
                  <?php endif; ?>
                  <?php  if ($this->arrSeminar['specials']): ?>
                         <?php echo '<div class="seminarSpecial">'.$this->arrSeminar['specials'].'</div>'; ?>
                  <?php endif; ?>
        </div>
         </div>
<?php endif; ?>

Die Steuerung der Buchung bzw. Anzeige des Buchungsformulars erfolgt über einige interne PHP-Variablen, wie sie im Default benutzt werden

<?php if(($this->showdate < time())): ?>
         <div class="redlight">

                <span class="booking_red"></span><span style="margin-left:30px;"><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_toolate']; ?></span>
         </div><br>
<?php else: ?>
         <div class="<?php echo $this->bookingstate; ?>light">
         <?php if($this->bookingstate == 'red'): ?>
                          <span class="booking_<?php echo $this->bookingstate; ?>"></span><span style="margin-left:30px;"><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_full']; ?></span>
         <?php elseif($this->bookingstate == 'yellow'): ?>
                          <span class="booking_<?php echo $this->bookingstate; ?>"></span><span style="margin-left:30px;"><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_intime']; ?></span>
         <?php elseif($this->bookingstate == 'green'): ?>
                          <span class="booking_<?php echo $this->bookingstate; ?>"></span><span style="margin-left:30px;"><?php echo $GLOBALS['TL_LANG']['MSC']['seminar_bookingpossible']; ?></span>
        <?php endif; ?>

...

<?php if($this->showdate < time()): ?>

$this->showdate enthält den Zeitpunkt bis zu dem eine Buchung noch zulässig ist und time() enthält die aktuelle Tages- und Uhrzeit. An dieser Stelle kann eingegriffen werden, wenn die Buchung z.B. bis genau 1 Stunde vor Beginn erfolgen darf:

<?php if (($this-showdate - 3600) < time()): ?>

<?php if ($this->bookingstate == ‚red’): ?>

$this->bookingstate kann die Werte „red“, „yellow“ und „green“ enthalten.

„red“ bedeutet, dass keine Plätze mehr frei sind.

„yellow“ bedeutet, dass die MindesTeilnehmerzahl schon erreicht wurde.

„green“ bedeutet, dass noch viele Plätze frei sind.

Mit dieser Variablen kann z.B. die sog. Ampel per CSS erzeugt werden. Oder aber bei „red“ wird z.B. der Submit-Button von Buchung auf Vormerkung umgestellt. Alternativ könnte man natürlich auch das gesamte Buchungsformular ausblenden und keine weitere Buchung zulassen.

Wird mit $this->bookingstate=“red“ gebucht, schaltet das Modul automatisch auf Vormerkung um und speichert entsprechend die Daten im Reservierungsstatus.

<?php if($this->bookingstate == 'red' || $this->reservationStatus): ?>

$this->reservationStatus sagt darüber aus, ob das Modul auf reservieren, anstatt buchen eingestellt worden ist und schaltet hier entsprechend die Darstellung des Submit-Buttons um.


Modul Seminarkalender Terminliste

 

Templates und Funktionalität

sv_evt_list (DEFAULT)Kurzliste nach Datum, Seminartitel
sv_evt_listcompleteKurzliste nach Datum, inklusive Teaser, Ort und Kosten
sv_evt_listlatestKurzliste nach Datum, Seminartitel, Kategorie und interner Name
sv_evt_listshortKurzliste nach Datum, inklusive Teaser, Uhrzeit und freien Plätze

 

Auswahlpräfix

sv_evt_

 

Dieses Modul erstellt eine Liste von Seminarterminen zur Übersichtsauswahl. Die einzelnen Termine erhalten einen Link auf den Seminarleser (Weiterleitung zum Seminar).

 

Parameter

SeminarkategorieGilt für alle markierten Kategorien
Verkürzte DarstellungSeminare nur einmal anzeigen, auch wenn diese über mehrere Tage laufen
AnzeigeformatGibt den Darstellungszeitraum an, der ausgegeben werden soll
URL-Parameter ignorierenDen Zeitraum nicht anhand der date/month/year-Parameter in der URL ändern
SortierreihenfolgeAuf-/ absteigend
Weiterleitung zum SeminarSeite, die das Seminarleser-Modul enthält
Weiterleitung zur AnmeldungSeite, die Seminar Buchungsformular-Modul enthält
Anzahl an EventsDie maximal dargestellte Anzahl an Events, 0 = alle
Elemente pro SeiteDie maximale Anzahl, die je Seite angezeigt werden